Learningnugget Diskriminierungssensibler Aufbau von Beschwerdestrukturen am 17.07.24

04.06.2024

Arbeitgeber*innen sind laut dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verpflichtet, Beschwerdestellen für Diskriminierungsfälle einzurichten. Aber auch jenseits dieser gesetzlichen Verpflichtung zum Diskriminierungsschutz sind viele Organisationen damit beschäftigt, wie sie Erfahrungen von Diskriminierung unter den Mitarbeitenden besprechbar und bearbeitbar machen.

Neben den formellen innerbetrieblichen Beschwerdestellen kommen hier präventiven Maßnahmen aber auch interbetriebliche Anlauf- und Beratungsstellen und Schlichtungs- und Konfliktklärungsverfahren eine große Bedeutung zu.

Ziel des Workshops ist es, für Chancen und Risiken des Diskriminierungsschutzes in Unternehmen zu sensibilisieren und erste Ansätze für Antworten auf die bestehende Herausforderung zu finden.

Referent:

Andreas Foitzik, klever-iq, Koordination LAG-Antidiskriminierungsberatung, Adis e.V.

Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. Da die Plätze begrenzt sind behalten wir uns eine Auswahl vor. Erst nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie einen Zugangslink.

Bitte melden Sie sich hier bis 25.06.2024 an: